Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Die Kraft der Brennnessel

 
 
Immer mehr Menschen greifen auf altes, überliefertes Kräuterwissen zurück und forschen nach den natürlichen Wirkstoffen in Heil- und Wildkräutern, um daraus Kraft und Gesundheit zu schöpfen. Die Brennnessel gilt als Königin unter den Heilpflanzen. Auf den ersten Blick wirkt sie unnahbar, aber ihre Verwendung in Kulinarik und Wellness klingt vielversprechend für Wohlbefinden und Schönheit.

Bestimmt sind Sie ihr schon oft auf Spaziergängen und Wanderungen begegnet. Wehe dem, der aus Versehen an ihre feinen Brennhärchen gerät. Spezielle Drüsenzellen scheiden beim geringsten Kontakt mit der Blattunterseite ein Sekret ab, das stichartiges Brennen und Jucken verursacht und für eine prompte Quaddelbildung auf der Haut sorgt. Wer sich der Brennnessel jedoch mit geübter Sorgfalt nähert, kann ihr kostbare Vitalgeheimnisse entlocken.

In der Mythologie ist ihre schützende Wirkung vor Blitz, Feuer, Krankheiten, Dämonen und Hexen überliefert. In der Volksmedizin gilt sie als hervorragende Pflanze zur Kräftigung, Reinigung und Förderung des Stoffwechsels und zur Linderung von reuhmatischen Leiden. Sie ist daher auch heute noch bei Frühjahrskuren zum „Entwässern“ und „Ausspülen“ von Schlacken sehr beliebt. Kräftigende Wirkung wird ihr bei Haaraufgüssen zugeschrieben; das Spülen der Haare mit Brennnesseltee verleihe ihnen einen unwiderstehlichen Glanz. Kräuterpädagogen und Gourmets sind sich aber vor allem über die kulinarischen Qualitäten der Brennnessel einig. Im Nährstoffvergleich schlägt die Brennnessel dem Spinat ein Schnippchen und trumpft mit besonders hohen Calcium-, Magnesium-, Eisen und Vitaminwerten der Gruppe A und C auf. Sie wird in der vitalpinen Küchenkunst als Wildspinat verwendet und entfaltet in zahlreichen kreativen Gerichten ihre zarten, süßherben Geschmacksnoten.

Genießen können Sie Südtiroler Wild- und Heilkräuter mit allen Sinnen in den Vitalpina Hotels Südtirol
 
 
 
 
 
 




Bestellungen innerhalb 14.12.2016 werden vor Weihnachten zugestellt
Gratis Versand
*ab 99,99 € Bestellwert
 
Partnershop
für Schweizer Kunden
   

Montag bis Freitag
08.00 - 17.00 Uhr
 
Genussmarkt Meran (Infos und Lage)
I - 39012 Meran
Freiheitsstr. 35
T +39 0473 012 140
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9.00 – 19.30 Uhr
Sa : 9.00 – 18.00 Uhr
Genussmarkt Bruneck (Infos und Lage)
I - 39031 Bruneck
Herzog-Sigmund-Str. 4/a
T +39 0474 050 500
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 7.30 - 19.15 Uhr
Sa 7.30 - 17.00 Uhr
Genussmarkt Bozen (Infos und Lage)
I - 39100 Bozen
Perathonerstr. 9
T +39 0471 095 651
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 7.30 – 19.30 Uhr
Sa : 9.30 – 18.00 Uhr
 
Qualität aus Südtirol -
Südtiroler Herkunft & geprüfte Qualität
Qualität Südtirol Roter Hahn Südtiroler Speck Südtiroler Apfel Südtiroler Wein Tis innovation park
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing