Knuspriger Schweinebauch, Kürbis, Buchweizenspätzle und Apfelbalsamico

Von: Pur Südtirol

Zubereitungszeit: 04:30

Zutaten:
  • 1 kg Schweinebauch
  • 10 St Salbeiblätter
  • 1 El Honig
  • 1 El Dijon Senf
  • 1 El Kümmel gemahlen
  • 1 El Koriander Samen, gemahlen
  • 1 El Paprika Pulver
  • 1 El Olivenöl
  • ½ St Butternut-Kürbis
  • 1 St Orange, in Scheiben geschnitten
  • 5 Zweige Tyhmian
  • 200 g Buchweizenmehl
  • 150 g Eier
  • 110 g Mineralwasser
  • 75 g Weizenmehl
  • 25 ml Olivenöl
  • Salz/Pfeffer
  • 200 ml Apfelbalsamico
  • 100 g Zucker

Zubereitung

· Der Haut vom Schweinebauch ein Gitter einritzen und mit viel Öl und Salz einreiben. Die Fleischseite mit Senf, Gewürzen, Kräutern, Olivenöl, Salz und Pfeffer einreiben.

· Den Schweinebauch auf 165°C Heißluft für 2 ½ h mit der Hautseite nach oben gerichtet, zusammen mit einem kleinen Topf Wasser (für Feuchtigkeit) im Rohr garen

· Die letzten 20 Minuten der Garzeit die Haut mit Öl nappieren

· In der Zwischenzeit das Loch des in den der Länge nach halbierten Kürbis mit Orangenscheiben und Thymian füllen und mit der Fleischseite nach unten in das Backrohr schieben

· Bei 150° C ca. 2 h garen, bis er durch und durch weich ist

· Für die Spätzle Buchweizenmehl, Weizenmehl, Eier, Öl, Wasser, Salz und Pfeffer zu einem glatten Teig rühren und 10 Min. ruhen lassen

· Mit dem Spätzelhobel in gesalzenes, kochendes Wasser hobeln, aufkochen lassen, die Spätzle abschöpfen und auf einem Blech mit Öl auskühlen lassen

· Vor dem Servieren mit Öl und Butter anbraten

· Balsamico mit Zucker zu einem leicht dickflüssigen Sud einkochen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren den Schweinebauch damit einreiben

· Die Haut vom Kürbis entfernen und in Stücke reißen

· Alle Komponenten zusammen auf dem Teller schön anrichten