Minze-Apfel-Risotto

Zutaten
50 g Zwiebeln
1 EL Butter
240 g Rundkornreis
(Arborio, Carnaroli oder Vialone Nano)
100 ml Weißwein
Salz
750 ml heiße Gemüsebrühe oder Wasser
125 ml Apfelsaft
200 g Äpfel
4 Minzeblätter, in feine Streifen geschnitten
2 EL kalte Butter
50 ml Sahne

Weiteres
1 geraspelter Apfel
zum Garnieren
Minzeblätter zum Garnieren

Zubereitung

  • Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Butter in einem Topf schmelzen lassen und die Zwiebeln darin dünsten. 
  • Reis dazugeben und unter ständigem Rühren glasig dünsten. 
  • Mit Weißwein ablöschen, salzen, mit heißer Gemüsebrühe und Apfelsaft aufgießen, unter ständigem Rühren den Risotto kochen lassen. Dabei immer wieder mit Gemüsebrühe aufgießen.
  • Zum Schluss die Äpfel schälen, in Würfel schneiden und mit der in feine Streifen geschnittenen Minze zum Risotto geben.
  • Den Risotto mit kalter Butter und Sahne vollenden (die Sahne kann flüssig oder geschlagen sein).
  • Mit Apfelraspeln und Minzeblättern garnieren und servieren.

VARIATION
Melonenrisotto: Nehmen Sie für den Risotto anstelle der Apfelwürfel Melonenwürfel.

Kochzeit: etwa 18 Minuten

TIPPS
1. Besonders gut eignen sich die Apfelsorten Grafensteiner und Granny Smith.
2. Servieren Sie zum Minze-Apfel-Risotto gebratene Kalbsleber oder Entenbrust.

Quelle: 33 x Risotto - So genießt Südtirol - Heinrich Gasteiger, Gerhard Wieser, Helmut Bachmann

Passende Produkte