Cabernet Sauvignon "Lafóa" 2017

Kellerei Schreckbichl

Cabernet Sauvignon "Lafóa" 2017 - Kellerei Schreckbichl
Artikel Nr. 127979
Beschreibung
Wahrlich eine Grande Dame unter den Südtiroler Rotweinen, behauptet sich der Cabernet Sauvignon „Lafóa“ der Kellerei Schreckbichl mit Bravour auf der internationalen Weinbühne. Die ausgesprochen hingebungsvolle Vinifikation ist die Grundlage der Qualität: Infolge einer zehntägigen Maischegärung und anschließender zweiwöchiger Mazeration, zieht der Cabernet in den 18 Monaten des Ausbaus und der Lagerung mehrmals von neuen in gebrauchte Barriques um, bevor er abgefüllt wird. Edle violette Schimmer durchziehen das tiefe Schwarz im Glas. Es entsteigt ein Duftspiel außerordentlicher Dichte, Cassis und schwarze Johannisbeeren werden von Zartbitterschokolade unterlegt und eine feine Vanillenote hellt das Bouquet auf. Die Farbe erweist sich als Vorbote der Dichte der Gerbstoffe und der Imposanz, die der „Lafóa“ an den Gaumen bringt. Auf dem exzellenten Rückgrat stützt sich ein Nachhall von gar enormer Persistenz. Solche einnehmende Eleganz verlangt nach gleichgesinnten Begleitern zu Tische. Der „Lafóa“ harmoniert vortrefflich mit rotem Fleisch, kräftigen Wildgerichten und gereiftem Käse.

Schon gewusst: Der Name Lafóa stammt von dem gleichnamigen Weinberg, Ursprungsort der Südtiroler Qualitätsoffensive der 1980er Jahre. Der Geschäftsführer der Kellerei Schreckbichl Luis Raifer setzte es sich zur Maxime neue Qualitätsstandards für Südtiroler Weine zu setzen und seine Weine an die Spitze der Szene zu katapultieren.
Zutaten
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
Bewertungen
  •  .
  • .
  • .
  • .
  • .

0 /5

  • : 0
  • : 0 / 5

 0 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
×
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Elena Walch Elena Walch
Ein Wein von Welt der in seiner Heimat fußt, exklusiv und doch gefällig: Die Cuvée „Kermesse“ von Elena Walch ist ein Kleinod von selten dagewesenem Karat. Zu gleichen Teilen und zum selben Zeitpunkt werden Lagrein, Petit Verdot, Syrah,...
0.75 l
€ 52,90
1
-
+
Cabernet Sauvignon Riserva Vigna "Castel Ringberg" 2015 Cabernet Sauvignon Riserva Vigna "Castel Ringberg" 2015 Cabernet Sauvignon Riserva... Elena Walch Elena Walch
Ein dunkler Geselle von edler Herkunft: Der Cabernet Sauvignon Riserva Vigna „Castel Ringberg“ von Elena Walch ist genauso geheimnisvoll wie faszinierend. Das handgewimmte, aus einer der erlesensten Lagen des Weingutes stammende...
0.75 l
€ 44,80
1
-
+
Vernatsch "Baslan Kunstwerk der Natur" 2016 Vernatsch "Baslan Kunstwerk der Natur" 2016 Vernatsch "Baslan Kunstwerk... Weingut Kränzelhof Kränzelhof
Dieser Vernatsch vom Kränzelhof besticht duch sein leuchtendes, dunkles Kirschrot. Er überzeugt durch seine Frische und Frucht. Am Gaumen elegante Tannine sehr jugendlich lebendig.
0.75 l
€ 23,60
1
-
+
Inhalt: 0.75 l (€ 81,33 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

€ 61,00

Voraussichtliche Lieferzeit: 3-5 Werktage

Gebiet

Überetsch

Rebsorte

Cabernet

Alkoholgehalt

14.50%

Passt zu

gereifter Käse, rotes Fleisch und Wild

Beschreibung
Wahrlich eine Grande Dame unter den Südtiroler Rotweinen, behauptet sich der Cabernet Sauvignon „Lafóa“ der Kellerei Schreckbichl mit Bravour auf der internationalen Weinbühne. Die ausgesprochen hingebungsvolle Vinifikation ist die Grundlage der Qualität: Infolge einer zehntägigen Maischegärung und anschließender zweiwöchiger Mazeration, zieht der Cabernet in den 18 Monaten des Ausbaus und der Lagerung mehrmals von neuen in gebrauchte Barriques um, bevor er abgefüllt wird. Edle violette Schimmer durchziehen das tiefe Schwarz im Glas. Es entsteigt ein Duftspiel außerordentlicher Dichte, Cassis und schwarze Johannisbeeren werden von Zartbitterschokolade unterlegt und eine feine Vanillenote hellt das Bouquet auf. Die Farbe erweist sich als Vorbote der Dichte der Gerbstoffe und der Imposanz, die der „Lafóa“ an den Gaumen bringt. Auf dem exzellenten Rückgrat stützt sich ein Nachhall von gar enormer Persistenz. Solche einnehmende Eleganz verlangt nach gleichgesinnten Begleitern zu Tische. Der „Lafóa“ harmoniert vortrefflich mit rotem Fleisch, kräftigen Wildgerichten und gereiftem Käse.

Schon gewusst: Der Name Lafóa stammt von dem gleichnamigen Weinberg, Ursprungsort der Südtiroler Qualitätsoffensive der 1980er Jahre. Der Geschäftsführer der Kellerei Schreckbichl Luis Raifer setzte es sich zur Maxime neue Qualitätsstandards für Südtiroler Weine zu setzen und seine Weine an die Spitze der Szene zu katapultieren.
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
Details zum Produzenten
Die Rebellen und Pioniere der Kellerei Schreckbichl führen die Qualität in ihrem Wappen. Das junge Konglomerat von rund 300 Weinbauerfamilien blickt auf wenig mehr als 50 Jahren Geschichte zurück und kann dennoch behaupten, die Südtiroler Weinkultur maßgeblich geprägt zu haben. Auf dem hinter der Kellerei gelegenen Weinberg Lafóa fasste in den 1980er Jahren nämlich die sogenannte Südtiroler Qualitätsoffensive Fuß. Luis Raifer hisste eben hier das Banner der neuen Qualitätsstandards für Südtiroler Weine, unter dem er die Kellerei zu ihrem heutigen Erfolg führte. In vier verschiedenen Weinlinien ist die Arbeit des Vorreiters wiederzuerkennen: Die Classic Reihe widmet sich reinsortigen Weinen großer Typizität; für die Selektionen-Reihe werden nur ausgewählte Rebberge mit niedrigen Erträgen verwendet, aus denen Weine von besonderer Reife gewonnen werden; die Lafòa-Reihe besteht aus einer kleinen Auswahl exquisiter Rot- und Weißweine mit großem Alterungspotential und zuletzt die LR-Reihe, die Künstlerweine der Kellerei Schreckbichl, in denen jährlich Philosophie und Handwerkskunst zu einzigartigen Weinkreationen zusammengeführt werden.
Bewertungen
Kunden haben sich ebenfalls angesehen