Weissburgunder "Pataun" 2019

Schloss Plars

Weissburgunder "Pataun" 2019 - Schloss Plars
Artikel Nr. 127772
Beschreibung
Aus dem Schlosskeller von Schloss Plars wird mit dem „Pataun“ ein Weißburgunder gehoben, zu den man kaum nein sagen kann. 80% des Traubenguts sind der Vergärung im Edelstahltank bestimmt, 20% hingegen kommen in kleine Eichenfässer, wodurch der Wein seine dezente Holzaromatik erhält. Im Glas zeigt sich der „Pataun“ in strohgelbem Glanz mit grünlichen Reflexen. Der Nase bereitet er ein breites Fruchtspiel aus Williams Birne und süßem Apfel, begleitet von dezenten Bananen- und Pfirsicharomen. Der Geschmack ist von frischer Säure und einem eleganten Körper gekennzeichnet und erinnert entfernt an Mandelgebäck. Er eignet sich hervorragend als Aperitif, begleitet aber auch gehaltvollere Gerichte wie Pasta, weißes Fleisch oder Pasteten gekonnt.

Schon gewusst: Pataun ist eine besonders im Raum Meran gebräuchliche Bezeichnung für das Rebgerüst, wie man es aus der Pergola-Erziehung kennt. Die heute weithin als überholt bewertete Reberziehungsmethode prägt das Südtiroler Landschaftsbild schon seit dem 15. Jahrhundert und bleibt in vielen Gegenden aufgrund der Steillagen weiterhin beliebt.
Zutaten
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
Bewertungen
  •  .
  • .
  • .
  • .
  • .

0 /5

  • : 0
  • : 0 / 5

 0 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
×
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Weissburgunder "Gran Riserva V Years" 2012 Weissburgunder "Gran Riserva V Years" 2012 Weissburgunder "Gran Riserva... Kellerei Meran Meran
Der Weissburgunder „Tyrol“ der Kellerei Meran hat eine funkelnde strohgelbe Farbe. Das Bukett erinnert an Äpfel und Birnen mit einem Hauch von Honig und frischen Nüssen. Am Gaumen präsentiert sich der Wein saftig und frischer Säure und...
0.75 l
€ 58,50 € 63,25
1
-
+
Riesling 2018 Riesling 2018 Riesling 2018 Weingut Unterortl Unterortl
Der Riesling der Kellerei Unterortl Castel Juval zeigt sich als mineralisch fruchtiger Weißwein mit einer kennzeichnend saftigen Frische, Qualitätsmerkmal der Weine aus dem Vinschgau. Das sortenreine Traubengut wird streng von Hand...
0.75 l
€ 24,10
1
-
+
Cuvée Weiss "Weisses Handwerk" 2017 Cuvée Weiss "Weisses Handwerk" 2017 Cuvée Weiss "Weisses... Kiemberger - Kofler Norbert Kiemberger - Kofler Norbert
Mittelgelbe Farbe, würzige rauchige Aromen paaren sich mit exotischen nach Grapefruit und Mango, im Geschmack harmonisch und körperreich.
0.75 l
€ 28,10
1
-
+
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Inhalt: 0.75 l (€ 22,00 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

€ 16,50
Gebiet

Meran & Umgebung

Rebsorte

Weissburgunder

Alkoholgehalt

12.50%

Passt zu

Aperitif, Gemüse, Leichte Pastagerichte, weißes Fleisch

Beschreibung
Aus dem Schlosskeller von Schloss Plars wird mit dem „Pataun“ ein Weißburgunder gehoben, zu den man kaum nein sagen kann. 80% des Traubenguts sind der Vergärung im Edelstahltank bestimmt, 20% hingegen kommen in kleine Eichenfässer, wodurch der Wein seine dezente Holzaromatik erhält. Im Glas zeigt sich der „Pataun“ in strohgelbem Glanz mit grünlichen Reflexen. Der Nase bereitet er ein breites Fruchtspiel aus Williams Birne und süßem Apfel, begleitet von dezenten Bananen- und Pfirsicharomen. Der Geschmack ist von frischer Säure und einem eleganten Körper gekennzeichnet und erinnert entfernt an Mandelgebäck. Er eignet sich hervorragend als Aperitif, begleitet aber auch gehaltvollere Gerichte wie Pasta, weißes Fleisch oder Pasteten gekonnt.

Schon gewusst: Pataun ist eine besonders im Raum Meran gebräuchliche Bezeichnung für das Rebgerüst, wie man es aus der Pergola-Erziehung kennt. Die heute weithin als überholt bewertete Reberziehungsmethode prägt das Südtiroler Landschaftsbild schon seit dem 15. Jahrhundert und bleibt in vielen Gegenden aufgrund der Steillagen weiterhin beliebt.
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
Details zum Produzenten
Algund war einst ein historischer Knotenpunkt der antiken Via Claudia Augusta und ist heute Sitz zahlreicher familiengeführter Weinbetriebe, die auf Jahrhunderte der Tradition und Erfahrung zurückblicken. Zu diesen zählt auch das Weingut Schloss Plars, dessen Weinberge sich rund um das zum Hotel umfunktionierte Schloss erstrecken. Hier begegnen sich Südtiroler Genusskultur und der Charme vergangener Jahrhunderte. Seit 1895 wird auf Schloss Plars Weinbau betrieben. In dritter Generation führt nun Andreas Theiner das Weingut im Zeichen der Handarbeit und des naturnahen Anbaus vom Rebschnitt bis zur Lese. Die Rot- und Weißweine vom Schloss Plars sind charakterstarke Tropfen, die auf den sonnenverwöhnten Hängen oberhalb von Algund und im Meraner Talkessel auf Lehmböden gedeihen. Einige der hervorragenden Weine, die aus dem Schlosskeller gehoben werden, sind der Weißburgunder „Pataun“, der Sauvignon „Marzan“, der Meraner Vernatsch „Wonger“ und der Lagrein Merlot „YHRN“. 
Bewertungen
Kunden haben sich ebenfalls angesehen