Manufaktur Seibstock: Fruchtgenuss seit 1890

Vinschger Marille 72% Fruchtaufstrich - 210g - Seibstock Manufaktur
Vinschger Marille 72%... Seibstock Manufaktur Seibstock Manufaktur
210 g (€ 35,71/1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
€ 7,50
1
-
+
Erdbeere Fruchtaufstrich - 270g - Seibstock Manufaktur
Erdbeere Fruchtaufstrich Seibstock Manufaktur Seibstock Manufaktur
270 g (€ 25,56/1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ab € 6,90
1
-
+
Chutney Chili - 210g - Seibstock Manufaktur
Chutney Chili Seibstock Manufaktur Seibstock Manufaktur
210 g (€ 41,90/1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
€ 8,80
1
-
+
Tomatensauce Südtiroler Speck - 350g - Seibstock Manufaktur
Tomatensauce Südtiroler Speck Seibstock Manufaktur Seibstock Manufaktur
350 g (€ 19,43/1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
€ 6,80
1
-
+

Inhalt

Seibstock 1890 – Eine Familiengeschichte

Sissis Hofgärtner 

Delicatessen Seibstock

Seibstock Manufaktur

Das Martelltal 

Nachhaltig von A bis Z

Sortiment 

 

Wenn ein Südtiroler den Namen Seibstock hört, ist es nicht unwahrscheinlich, dass ihm da schon gleich das Wasser im Mund zusammenläuft. Der Familiennamen ist nämlich bereits seit 1890 gleichbedeutend mit gutem Geschmack und Genusskultur. In über 130 Jahren hat sich das Unternehmen mehrmals neuerfunden, der heutige Geschäftsführer Peter Seibstock ist seinen Wurzeln aber stets treu geblieben. So steht der Name Seibstock heute wie damals für allerbeste Qualität.

Seibstock 1890 – Eine Familiengeschichte

 Sissis Hofgärtner

„Die beste Marmelade der Welt kreieren.“ Dieses Ziel setzte sich 1890 bereits ein Vorfahre von Peter Seibstock, der zufällig auch der Hofgärtner der Kaiserin Sissi höchstpersönlich war. Er pflegte im kaiserlichen Auftrag die Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Kaiserin Sissi gestattete es ihm, die Restobstbestände nach der Ernte nach eigenem Ermessen zu verwenden, wodurch der patentierte Seibstock-Unternehmergeist zündete. Prompt waren auch schon die ersten Gläser mit Marmeladen eingekocht und der Stand unter den Meraner Lauben eröffnet.

Delicatessen Seibstock

Die Konserven des Hofgärtners waren so beliebt, dass es nicht lange dauern sollte, bis aus dem bescheidenen Stand ein richtiger Feinkostladen wurde, aus dem wiederum wenig später ein zweiter Standort in Bozen hervorging. Delicatessen Seibstock war Jahrzehnte der Treffpunkt für Feinschmecker, Gourmets und Freunde des guten Geschmacks in Meran und Bozen. Ob Kaviar aus Russland, Iberico Schinken aus Spanien oder exotische Gewürze aus aller Welt, wonach auch immer der Gaumen verlangte, bei Seibstock wurde man fündig.

Seibstock Manufaktur

Seine heutige Form nahm die Seibstock Manufaktur erst in den 2010er Jahren an. Peter Seibstock beschloss sich auf die Wurzeln des Familienunternehmens zurückzubesinnen, sich auf die Grundwerte der Regionalität und der Nähe zu den Rohstoffen und den Bauern zu konzentrieren und verwandelte das Unternehmen so zu einer beschaulichen Manufaktur im Martelltal. Handarbeit und Liebe zum Detail werden hier großgeschrieben und jeder Arbeitsschritt wird mit äußerster Sorgfalt vollzogen. Wo Seibstock draufsteht, steckt auch wirklich Seibstock drinnen.

Das Martelltal

Was zieht ein Unternehmen vom Landeszentrum hoch in ein Seitental des Vinschgau? Die einzigartige Natur und die unvergleichliche Qualität der Rohstoffe, die hier entstehen. Das Martelltal ist Teil des Nationalparks Stilfserjoch, wenn man hier also von Naturechtheit spricht, dann sogar mit amtlicher Bestätigung. Das Martelltal ist besonders für seine Erdbeeren bekannt. Tatsächlich handelt es sich mit einer durchschnittlichen Höhe der Anbauflächen von 1.200 m ü. M. um das höchstgelegene Erdbeeranbaugebiet Europas.

Doch nicht nur Erdbeeren, auch zahlreiche andere Beeren und Früchte  gedeihen hier prächtig, Das ist den besonderen klimatischen Bedingungen im Tal zu verdanken: Das Martelltal ist seiner gesamten Länge nach südwestlich ausgerichtet und hat so trotz der Höhenlage ein mildes und trockenes Klima mit starken Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Dadurch reifen die Früchte etwas langsamer und der Zucker und die Aromen werden so noch konzentrierter.



Nachhaltig von A bis Z

Nachhaltigkeit wird von Peter Seibstock vollumfänglich verstanden und praktiziert. Nicht nur das Martelltal selbst, auch die Menschen, die es zu dem machen, was es ist, sind ihm wichtig. Peter legt größten Wert auf ein gutes Verhältnis zu seinen Obstlieferanten und anderen Partnerinnen. Einen großen Teil seiner Zutaten kauft er als Restobstbestände von den Marteller Bäuerinnen und Bauern ein, besteht dabei aber darauf, den Vollpreis zu bezahlen. „Nur weil etwas nicht verkauft wird, ist es nicht weniger wert“, unterstreicht Peter seine Überzeugung. Durch faire Entlohnung der Bauern soll der Obstbau als Erwerbstätigkeit auch im Gebirge attraktiv und das Ökosystem erhalten bleiben. 

Sortiment

Die Seibstock Manufaktur hat sich über die Jahre als Koryphäe in puncto Fruchtaufstriche positioniert. Die naturreinen Konfitüren werden nur aus den besten Zutaten hergestellt und schonend verarbeitet. Dabei reicht die Produktpalette von zeitlosen Klassikern wie Waldfrüchte oder Johannisbeere bis zu kreativen saisonalen Spezialitäten wie dem „Winterzauber“-Aufstrich mit Glühwein.

Ursprünglich bereitete Peter hauptsächlich Fruchtaufstriche für die Hotellerie zu. Wichtig war ihm dabei, Lebensmittelverschwendung so gut wie möglich zu vermeiden. Er erkannte einen Schwachpunkt im Design der handelsüblichen Marmeladengläser mit schmaler Öffnung: Die Gläser werden oft früher als nötig entsorgt, da es die schmale Öffnung unangenehm macht, die letzten paar Löffel Aufstrich aus dem Glas zu kraten- Die Lösung? Ein flacheres, breites Glas, das bis zum letzten Happen ausgelöffelt werden konnte! So entstand das formstarke Glas, in das die gesamte „Marteller“-Linie abgefüllt wird, und das praktisch als Markenzeichen für Seibstock fungiert.



Die „Seibstock“-Linie ist die Diamantspitze des Sortiments. Das schmale Glas und elegante Etikett bilden einen optischen Kontrast zum klassischen Segment. Alle Fruchtaufstriche dieser Linie enthalten über 70% Fruchtanteil, wodurch ein noch kräftigeres, natürliches Aroma ins Glas kommt. Ideal als Brotaufstrich zum Frühstück, zum Verfeinern von Desserts wie Rouladen oder Gitterkuchen oder aber als Begleitung zur Käseplatte.


Peter mag zwar experte für Süßes sein, aber auch Herzhaftes gelingt ihm hervorragend. Neben Fruchtaufstrichen entstehen in der Marteller Manufaktur auch fabelhaft leckere Tomatensaucen und Ragouts für besonders raffinierte Pastagerichte oder Eintöpfe. Eine Kombination aus den beiden Stärken Peters finden wir etwa im Chili Chutney, das mit seinem komplex fesselndem Geschmack aus packender Schärfe und fruchtiger Süße richtig Zunder aufs Teller bringt.



Passende Produkte
Vinschger Marille 72% Fruchtaufstrich - 210g - Seibstock Manufaktur
Vinschger Marille 72%... Seibstock Manufaktur Seibstock Manufaktur
210 g (€ 35,71/1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
€ 7,50
1
-
+
Erdbeere Fruchtaufstrich - 270g - Seibstock Manufaktur
Erdbeere Fruchtaufstrich Seibstock Manufaktur Seibstock Manufaktur
270 g (€ 25,56/1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
ab € 6,90
1
-
+
Chutney Chili - 210g - Seibstock Manufaktur
Chutney Chili Seibstock Manufaktur Seibstock Manufaktur
210 g (€ 41,90/1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
€ 8,80
1
-
+
Tomatensauce Südtiroler Speck - 350g - Seibstock Manufaktur
Tomatensauce Südtiroler Speck Seibstock Manufaktur Seibstock Manufaktur
350 g (€ 19,43/1000 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
€ 6,80
1
-
+