HINWEIS: Nur bei Bestellungen mit erfolgreichem Zahlungseingang die innerhalb 12.12 abgeschlossen werden, können wir eine Zustellung vor Weihnachten garantieren. Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Südtiroler Vernatsch Cup 2017

Der Südtiroler Vernatsch Cup wurde von Ulrich Ladurner, Othmar Kiem und Günther Hölzl ins Leben gerufen, um den qualitätsvollen Vernatsch zu fördern. Die einzigartige Atmosphäre des vigilius mountain resort, Designhotel von internationalem Format, bietet die ideale Bühne für diesen authentischen und typischen Südtiroler Wein.

In einem mehrstufigen Auswahlverfahren wählte eine internationale Jury, bestehend Fachjournalisten aus Italien und Deutschland, aus 95 Weinen die „Vernatsch des Jahres“.

Im Unterschied zu den vergangenen Jahren wurden die Weine heuer nicht mehr nach den Ursprungsbezeichnungen verkostet und prämiert. Stattdessen gab es nur mehr zwei große Kategorien: Tradition und Aufbruch. Unter Tradition sind die klassischen, guten Vernatsch versammelt, deren Charakteristika mit süffig, elegant, jung zu trinken am besten umschrieben sind. In der Kategorie Aufbruch finden sich Vernatsch, die neue Wege beschreiten. Kennzeichnend für diese Kategorie sind Weine mit Lagerpotential, individuell, komplex und vom Terroir geprägt.
 
Als „Vernatsch des Jahres 2017“ wurden prämiert:

in der Kategorie „Tradition":

Südtirol Kalterersee classico superiore Plantaditsch 2016 - Klosterhof
Südtirol Kalterersee classico superiore Kalkofen 2016 – Baron di Pauli
Südtirol Meraner Schickenburg 2016 – Kellerei Meran
Südtiroler Grauvernatsch 2016 – Kellerei Kurtatsch
Südtiroler Vernatsch Alte Reben 2016 – Franz Gojer, Glögglhof
Südtirol St. Magdalener classico Schutzsiegel 2016 – Kellerei Bozen
Südtirol St. Magdalener classico 2016 – Stefan Ramoser, Fliederhof


In der Kategorie „Aufbruch“

Südtirol Vernatsch Alte Reben Gschleier 2015 – Kellerei Girlan
Südtirol St. Magdalener Moar 2015 – Kellerei Bozen
Donà Rouge 2011 – Hartmann Donà