Kastenbrot mit Kürbis und Speck

“Das lecker fluffige Kastenbrot mit Kürbis und Speck geht ganz einfach von der Hand und bringt zum Brunch oder zum Aperitif garantiert gute Laune an den Tisch. ” – Monica Bergomi

 

Zutaten:

  • 450 g Dinkelmehl Type 1 „La Forte“ Meraner Mühle
  • 1 TL Gerstenmalz oder Honig
  • 200 g Kürbis, geschält
  • 50 g Wasser
  • 150g aufgefrischter Lievito Madre oder 50 g Lievito Madre EVA Meraner Mühle oder Backhefe
  • 30 g natives Olivenöl extra
  • 7g Salz
  • 8 dünne Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
  • Kürbiskerne Meraner Mühle

Hinweis: Für die Zubereitung mit Backhefe zuerst einen Vorteig mit 2 g Trockenhefe oder 3 g Frischhefe, 100 g Mehl Type 0 und 50 g Wasser anstellen. Zutaten vermengen und bei Zimmertemperatur etwa 2 h gehen lassen.
Das Rezept unter Verwendung des Vorteiges befolgen. Alternativ dazu den Lievito Madre EVA der Meraner Mühle nach Zeitangaben auf der Verpackung verwenden.

Zubereitung

  1. Kürbis in Stückchen schneiden. In einem beschichteten Topf mit etwas Wasser bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel dünsten. Nach 10 Minuten die Kürbisstückchen mit eine Gabel zerdrücken und das Wasser bei niedriger Hitze ohne Deckel verdampfen lassen. Ihr solltet 200 g Kürbispüree erhalten. Alternativ schon fertiges Kürbispüree verwenden.
  2. In eine Rührschüssel oder in die Schüssel des Standmixers den zerstückelten Lievito Madre geben (aufgefrischt und nach etwa 3-4 h Gare), Wasser und Malz hinzugeben und vermengen. Dinkelmehl und Öl langsam beimengen. Egal ob ihr von Hand oder mit dem Mixer knetet, die Reihenfolge bleibt dieselbe. Wenn der Teig Form annimmt, Salz hinzufügen und gut verkneten.
  3. Gärschüssel mit etwas Öl ausstreichen, Teig hineingeben und mit Plastikfolie oder einem Deckel abdecken. 3-4 h gehen bzw. bis sich der Teig verdoppelt hat.
  4. Teig auf die Arbeitsfläche geben und mit den Händen vorsichtig zu einem 2-3 cm dicken Rechteck ausdrücken. Speckscheiben gleichmäßig darauf verteilen. Teig zu einem Laib rollen und mit Schluss nach unten in eine mit Öl ausgestrichene Kastenform geben. Bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis der Teig den Rand der Kastenform erreicht hat (ca. 2-3 h). Ofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Die Oberfläche des Laibs mit etwas Öl abstreichen und mit Kürbiskerne bestreuen. Etwa 35 Minuten bei Ober- Unterhitze backen.
  6. Nach dem Backen das Brot aus der Form nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen. In Scheiben schneiden und servieren.

Backtemperatur: 200 °C
Backzeit: 35 Minuten

 

Foto und Rezept: Monica Bergomi – La luna sul cucchiaio