Südtiroler Schinkenspeck oder Südtiroler Speck?

Im Prinzip gibt es keinen Unterschied. Das Wort Schinkenspeck wird vor allem im österreichischen Raum verwendet, da dort viel Karrespeck verkauft wird und wenn man nur nach Speck fragt, dann wird nachgehakt, ob Karree oder Schinken d.h. Vom Schlegel, gemeint ist. Schinkenspeck ist also der Speck vom Schlegel des Schweines. Bei uns in Südtirol reicht es, wenn sie Speck sagen. Hier ist immer der Schlegel gemeint.

Südtiroler Speck gehört zu den bekanntesten Südtiroler Spezialitäten und gehört immer auf eine zünftige Brotzeitplatte (Marende), wenn sie auf ihren Wanderungen in einer Hütte einkehren. Wussten sie, dass der Südtiroler Speck eines der wichtigesten Exportprodukte im Wurst-und Fleischhandel Italiens ist? Die Produktion lim Jahr 2012, belief sich auf genau 6.193.603 Millionen Hammen. Das ist ein beachtlicher Erfolg für eine relativ kleine Region wie Südtirol. Wichtigstes Exportland ist Deutschland. Ansonsten ist der Hauptabsatzmarkt in den nördlichen Regionen Italiens. Jedes Jahr im Herbst findet das traditionelle Südtiroler Speckfest in Villnöss statt. Definitiv ein Event, wo man mindestens einmal gewesen sein soll. Viel Spaß und guten Appetit!

 

Passende Produkte