4.7 (6106 Bewertungen)

Versandkostenfrei ab 59€ *

    Südtiroler Speck

    Der Südtiroler Speck ist als Genussikone ein Aushängeschild für Südtiroler Lebensfreude. Ob als Schinkenspeck, Bauchspeck oder Seitenspeck, wir setzen jederzeit auf beste Qualität anstatt auf Industrieware. In unserem Sortiment findet ihr neben Südtiroler Speck g.g.A. auch Bio-Speck sowie Südtiroler Bauernspeck, für den ausschließlich Schweinefleisch von einheimischen Bauern verwendet wird. Von der ganzen Hamme bis zum praktischen Schnittspeck, unseren kaltgeräucherten und luftgetrockneten Marende-Star bieten wir in den verschiedensten Größen. Bestellen, aufschneiden, genießen!

     
    Der Südtiroler Speck ist als Genussikone ein Aushängeschild für Südtiroler Lebensfreude. Ob als Schinkenspeck, Bauchspeck oder Seitenspeck , wir setzen jederzeit auf beste Qualität anstatt auf... mehr erfahren »
    Fenster schließen
    Südtiroler Speck

    Der Südtiroler Speck ist als Genussikone ein Aushängeschild für Südtiroler Lebensfreude. Ob als Schinkenspeck, Bauchspeck oder Seitenspeck, wir setzen jederzeit auf beste Qualität anstatt auf Industrieware. In unserem Sortiment findet ihr neben Südtiroler Speck g.g.A. auch Bio-Speck sowie Südtiroler Bauernspeck, für den ausschließlich Schweinefleisch von einheimischen Bauern verwendet wird. Von der ganzen Hamme bis zum praktischen Schnittspeck, unseren kaltgeräucherten und luftgetrockneten Marende-Star bieten wir in den verschiedensten Größen. Bestellen, aufschneiden, genießen!

    5000+ Personen haben uns mit 5 Sternen bewertet

    Filter
     
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    von bis
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    Speck ohne Pökelsalz Mittelstück - 0.4kg - Dorfmetzgerei Holzner
    Speck ohne Pökelsalz Mittelstück Dorfmetzgerei Holzner Dorfmetzgerei Holzner
    0,4 kg (€ 29,88/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,95
    1
    -
    +
    Speck ohne Pökelsalz Viertel Hamme - 0.8kg - Dorfmetzgerei Holzner
    Speck ohne Pökelsalz Viertel... Dorfmetzgerei Holzner Dorfmetzgerei Holzner
    0,8 kg (€ 26,50/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 21,20
    1
    -
    +
    Speck ohne Pökelsalz halbe Hamme - 1.8kg - Dorfmetzgerei Holzner
    Speck ohne Pökelsalz halbe Hamme Dorfmetzgerei Holzner Dorfmetzgerei Holzner
    1,8 kg (€ 23,50/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 42,30
    1
    -
    +
    Speck Mittelstück g.g.A. - 0.4kg - Schmid Speck
    Speck Mittelstück g.g.A. Schmid Speck Schmid Speck
    0,4 kg (€ 23,50/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 9,40
    1
    -
    +
    Original Südtiroler Bauernspeck - 0.48kg - Metzgerei Steiner
    Original Südtiroler Bauernspeck Metzgerei Steiner Metzgerei Steiner
    0,48 kg (€ 37,71/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 18,10
    1
    -
    +
    Kaiserspeck - 0.5kg - Metzgerei Hofer
    Kaiserspeck Metzgerei Hofer Metzgerei Hofer
    0,5 kg (€ 27,10/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 13,55
    1
    -
    +
    Brettlspeck - 0.3kg - Schmid Speck
    Brettlspeck Schmid Speck Schmid Speck
    0,3 kg (€ 21,50/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 6,45
    1
    -
    +
    Bergkräuterstückl - 0.35kg - Metzgerei Rinner
    Bergkräuterstückl Metzgerei Rinner Metzgerei Rinner
    0,35 kg (€ 29,57/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 10,35
    1
    -
    +
    Bauern-Bauchspeck - 0.38kg - Metzgerei Steiner
    Bauern-Bauchspeck Metzgerei Steiner Metzgerei Steiner
    0,38 kg (€ 30,13/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,45
    1
    -
    +
    Eck Speck - 0.45kg - Schmid Speck
    Eck Speck Schmid Speck Schmid Speck
    0,45 kg (€ 18,22/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 8,20
    1
    -
    +
    Südtiroler Speck g.g.A Viertel - 0.9kg - Schmid Speck
    Südtiroler Speck g.g.A Viertel Schmid Speck Schmid Speck
    0,9 kg (€ 19,28/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 17,35
    1
    -
    +
    Kaiserteil extra mager - 0.45kg - Schmid Speck
    Kaiserteil extra mager Schmid Speck Schmid Speck
    0,45 kg (€ 25,44/1 kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    € 11,45
    1
    -
    +
    1 von 4

Südtiroler Speck: Ein echtes Regional-Original

Der Südtiroler Speck hat seine Wurzeln tief in der Geschichte und Kultur Südtirols. Dieses kulinarische Erbe hat Generationen überdauert und ist ein Symbol für die Region.

Die Tradition des Speckmachens in Südtirol geht auf die Notwendigkeit zurück, Fleisch für die langen Wintermonate zu konservieren.

Zu unseren Speck-Bestsellern gehören:

Südtiroler Speck


Herstellung und Verarbeitung des Südtiroler Specks

Die Kunst der Speckherstellung in Südtirol hat sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt. Die Kombination aus alpinem Klima und mediterranen Einflüssen schuf die idealen Bedingungen für die Herstellung von luftgetrocknetem und perfekt gereiftem Speck. Mit der Zeit haben sich Techniken und Gewürzmischungen verfeinert, um den unverwechselbaren Geschmack zu kreieren, den wir heute kennen.

Wie unterscheidet sich Südtiroler Speck von anderen Speckarten?

Südtiroler Speck unterscheidet sich in mehreren wesentlichen Aspekten von anderen Speckarten. Erstens ist die Herstellungsmethode einzigartig: Während viele Speckarten entweder nur geräuchert oder nur luftgetrocknet werden, kombiniert der Südtiroler Speck beide Techniken. Dies gibt ihm ein mildes, aber dennoch rauchiges Aroma.

Zweitens wird bei der Herstellung von Südtiroler Speck eine spezielle Mischung aus Gewürzen und Kräutern verwendet, die in der Region heimisch sind. Dies verleiht ihm einen unverwechselbaren Geschmack, der sowohl würzig als auch aromatisch ist.

Schließlich ist die alpine Umgebung Südtirols entscheidend für den Reifeprozess des Specks. Die klare Bergluft und die spezifischen klimatischen Bedingungen tragen dazu bei, dass der Speck seine besondere Textur und seinen charakteristischen Geschmack erhält.

Wie wird Südtiroler Speck hergestellt?

Die Herstellung von Südtiroler Speck ist ein sorgfältiger und traditioneller Prozess, der sich über Generationen hinweg entwickelt hat. Es beginnt mit der Auswahl von hochwertigem Schweinefleisch. Das Fleisch wird dann mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, Wacholder, Rosmarin und anderen Gewürzen eingerieben.

Nach dem Würzen wird der Speck leicht geräuchert, aber im Gegensatz zu vielen anderen Speckarten wird er nicht vollständig durch Räuchern konserviert. Stattdessen wird er hauptsächlich durch Lufttrocknung konserviert. Dies geschieht in speziellen Trockenräumen, die die klare und frische Bergluft Südtirols nutzen.

Der Speck wird mehrere Monate lang gereift, wodurch er seine feste Textur und sein reiches Aroma erhält. Nach der Reifung ist der Südtiroler Speck bereit zum Verzehr.

Wie schmeckt Südtiroler Speck im Vergleich zu anderen Speckarten?

Südtiroler Speck zeichnet sich durch ein rauchiges, aber mildes Aroma aus, das durch die besondere Reifung in der alpinen Luft entsteht. Im Vergleich zu anderen Speckarten hat er einen ausgewogenen Geschmack zwischen Salzigkeit und Rauchigkeit.

Welche Textur hat Südtiroler Speck?

Er hat eine festere Textur als viele andere Speckarten, ist aber gleichzeitig zart und saftig, was ihn sowohl zum Kochen als auch zum direkten Verzehr ideal macht.

Welche Rezepte gibt es mit Südtiroler Speck?

In Südtirol ist der Speck tief in der kulinarischen Tradition verwurzelt. Traditionelle Gerichte wie Knödel mit Speck oder Speck-Tirtlan sind besonders beliebt und zeugen von der reichen kulinarischen Geschichte der Region.

Der Speck verleiht diesen Gerichten eine herzhafte Tiefe und ein unverwechselbares Aroma. Doch nicht nur in traditionellen Rezepten findet der Südtiroler Speck seinen Platz. In modernen Küchen wird er gerne in Salaten, Pasta oder sogar in Fusion-Gerichten verwendet.

Sein vielseitiger und markanter Geschmack macht ihn zu einer beliebten Zutat, die sowohl traditionelle als auch zeitgenössische Gerichte bereichert.

Lust auf mehr? Entdecke unsere Speck-Rezepte:

Gibt es gesundheitliche Vorteile oder Bedenken im Zusammenhang mit dem Verzehr von Südtiroler Speck?

Südtiroler Speck, wie andere Fleischprodukte auch, enthält wichtige Nährstoffe wie Proteine, Vitamine und Mineralien. Er ist insbesondere eine gute Quelle für B-Vitamine und Eisen. Allerdings ist er auch reich an gesättigten Fetten und Salz.

Während der Verzehr von Speck in Maßen einige gesundheitliche Vorteile bieten kann, sollte er aufgrund seines Fett- und Salzgehalts nicht übermäßig konsumiert werden. Zu viel Salz kann zu Bluthochdruck führen, und gesättigte Fette sind mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

Es ist wichtig zu beachten, dass Südtiroler Speck ein Rohfleischprodukt ist und daher von Schwangeren vermieden werden sollte, um das Risiko einer Infektion zu vermeiden. Es ist daher ratsam, Südtiroler Speck in Maßen zu genießen und ihn mit anderen nährstoffreichen Lebensmitteln zu kombinieren, um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten.

Wie sollte Südtiroler Speck gelagert werden?

Südtiroler Speck sollte an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden, idealerweise in einem Keller oder einem speziellen Lagerraum. Es ist wichtig, ihn vor direktem Sonnenlicht und Feuchtigkeit zu schützen, da diese Faktoren den Reifeprozess beeinträchtigen und die Qualität des Specks mindern können.

Wenn der Speck in Scheiben geschnitten wurde, sollte er in Frischhaltefolie oder in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, um seine Frische zu bewahren.

Wie lange ist Südtiroler Speck haltbar?

Die Haltbarkeit von Südtiroler Speck hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Art der Herstellung, der Lagerbedingungen und ob er bereits geschnitten wurde oder nicht.

Ein ganzer, luftgetrockneter Südtiroler Speck kann bei richtiger Lagerung mehrere Monate oder sogar bis zu einem Jahr halten. Einmal geschnitten, sollte er innerhalb von einigen Wochen verzehrt werden, um optimale Frische und Geschmack zu gewährleisten.

Es ist immer ratsam, das Verfallsdatum und die Lagerhinweise auf der Verpackung zu beachten.

Welche Zertifizierungen gibt es für Südtiroler Speck?

Südtiroler Speck ist nicht nur für seinen unverwechselbaren Geschmack bekannt, sondern auch für seine hohe Qualität. Um diese Qualität zu gewährleisten und zu schützen, gibt es verschiedene Zertifizierungen.

Das bekannteste und wichtigste Qualitätssiegel für Südtiroler Speck ist das "geschützte geografische Zeichen" (g.g.A.). Dieses Siegel garantiert, dass der Speck tatsächlich aus Südtirol stammt und nach traditionellen Methoden hergestellt wurde.

Es stellt sicher, dass strenge Produktionsstandards eingehalten werden, die von unabhängigen Stellen überwacht werden.

Wie kann man echten Südtiroler Speck von Nachahmungen unterscheiden?

In einer Zeit, in der Lebensmittel aus allen Ecken der Welt kommen und in der Nachahmungen allgegenwärtig sind, ist es wichtig, zu wissen, wie man echten Südtiroler Speck erkennt.

Das A und O ist hierbei, auf das Qualitätssiegel und die Herkunftsangaben zu achten. Echter Südtiroler Speck trägt stolz das "geschützte geografische Zeichen" auf seiner Verpackung. Darüber hinaus sollte man auch auf die Herkunftsangaben und eventuell vorhandene Zertifikate auf der Verpackung achten.

Ein weiteres Indiz kann der Geschmack sein: Der echte Südtiroler Speck hat ein unverwechselbares Aroma, das durch die besondere Mischung aus Lufttrocknung und leichtem Räuchern entsteht. Wer einmal echten Südtiroler Speck probiert hat, wird ihn so schnell nicht mit anderen Speckarten verwechseln.

Was ist Südtiroler Bauernspeck?

Der Südtiroler Bauernspeck ist eine Delikatesse, die ausschließlich aus 100% Südtiroler Schweinefleisch hergestellt wird. Die Schweine werden in kleinen Gruppen auf lokalen Bauernhöfen aufgezogen, wobei der Speck für seinen höheren Fettanteil und intensiven Geschmack geschätzt wird.

Neben dem Schlegel, der das "geschützte geografische Zeichen" (g.g.A.) trägt, werden auch andere Teile des Schweins traditionell verarbeitet. Die Reifezeit variiert je nach Fleischstück, wobei der Schlegel bis zu 8 Monate reift. Der gesamte Herstellungsprozess unterliegt strengen Qualitätskontrollen, angefangen bei der Auswahl der gentechnikfreien Futtermittel bis hin zur Endproduktion.

Nur Speck, der alle Kriterien erfüllt, erhält die Bezeichnung "Bauernspeck", wobei die Kontrollen in Zusammenarbeit mit dem Assessorat für Landwirtschaft der Autonomen Provinz Bozen durchgeführt werden.