Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
Video ansehen

Brot & Gebäck

Das vielleicht älteste Nahrungsmittel
bietet für jedermann etwas

 

  • knuspriges Südtiroler Schüttelbrot in vielen Variationen
  • Orginal Südtiroler Apfelstrudel
  • glutenfreie Paarlbrote aus dem Ultental
 
Das traditionelle Südtiroler Brot zeichnet sich durch das typische Qualitätszeichen aus und darf lediglich aus natürlichen Zutaten und ohne Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker usw. hergestellt werden. Verwendet wird für das typische Südtiroler Brot, das Bauernbrot, in erster Linie der Roggen, das traditionelle Südtiroler Getreide, welches lang haltbar ist und stets eine ausgezeichnete Qualität garantiert. Das typische einheimische Bauernbrot ist nichts Alltägliches und spiegelt in seiner Beschaffenheit die Vielfalt Südtirols wider: In fast jedem Teil des Landes wird es anders hergestellt. Im Westen Südtirols, im Vinschgau werden zwei kleinere Laiben zusammengefügt, wobei das sog. „Paarl“ entsteht, im Ultental werden auf diese Weise sogar drei Laiben vereint. Im Pustertal hingegen besteht das Bauernbrot aus nur einem großen Laib. Das Bauernbrot war ursprünglich die Hauptnahrungsquelle der Südtiroler Bergbauern und ist es teilweise auch heute noch. Nach dem Backen, was auf dem Bauernhof traditionellerweise nur zwei bis dreimal im Jahr geschah wurde es unter dem Dach getrocknet und so haltbar gemacht.

Schüttelbrot
Ein besonderes Schmankerl aus den Südtiroler Backstuben ist das weithin bekannte handgemachte Schüttelbrot. Das Schüttelbrot ist ein Fladenbrot aus Roggenmehl, das vor dem Backen durch Schütteln aufgelockert und in die richtige, flache Form gebracht wird. Gegessen wird es vor allem zur typischen Südtiroler Marende, einer Zwischenmahlzeit am späten Nachmittag, wo es zusammen mit anderen einheimischen Spezialitäten wie Speck und Käse serviert wird.

Südtiroler Apfelstrudel
Der Ursprung des Strudels liegt wahrscheinlich in Arabien, von wo aus er über Ägypten und Syrien in die Türkei kam. In der Habsburger Monarchie wurde der Strudel von Ungarn nach Wien gebracht. Dort galt der Apfelstrudel („Almás rétes“ auf ungarisch) als Arme-Leute-Essen. Später versüßte er die feinen Salons der Adeligen als beliebte „Wiener Mehlspeise“. Über Wien und die Donaumonarchie ist der Apfelstrudel nun nach Südtirol gekommen. Heute gilt er als eine der bekanntesten und beliebtesten Süßspeisen in Südtirol.
Der Apfelstrudel wird warm und knusprig als Dessert oder nachmittags bei Kaffee serviert, wo man auch zusätzlich Vanillesauce, Vanilleeis oder Schlagobers beigeben kann.

 
 
 
 
 

Unsere Kategorien aus dem Bereich Brot & Gebäck

 Vinschgauer Brot   Schüttelbrot   anderes Gebäck   Südtiroler Strudel 

Spitzenreiter
Unsere Kunden empfehlen: die bestverkauften Produkte in dieser Kategorie

 
 
   
 
 
 

 
 
 
 
 

Aus unserem Genussmagazin zum Thema Brot & Gebäck

 
 
 

Von Vinschgerl, Bauernbreatl und Pidl

Getreide und Brot im einstigen Alltag Südtiroler Bergbauern – Der Roggen genoss höchste Achtung
 

Krockys - Minischüttelbrote zum Aperitiv

Ein bekannter Südtiroler Koch meinte eines Tages: „Für die Degustation von Käse bräuchte ich Schüttelbrot, das im Durchmesser nicht größer als eine Fingerkuppe ist. Helmuth, hast du da keine Idee?“
 

Brot der Naturbackstube Profanter, alles Bio

Brot wie es sein sollte, natürlich und gesund
 
 
 
 
 
 
Rezepte rund ums Thema Brot & Gebäck
 
Bücher rund ums Thema Brot & Gebäck
 




Bestellungen innerhalb 14.12.2016 werden vor Weihnachten zugestellt
Gratis Versand
*ab 99,99 € Bestellwert
 
Partnershop
für Schweizer Kunden
 
   

Montag bis Freitag
08.00 - 17.00 Uhr
 
Genussmarkt Meran (Infos und Lage)
I - 39012 Meran
Freiheitsstr. 35
T +39 0473 012 140
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9.00 – 19.30 Uhr
Sa : 9.00 – 18.00 Uhr
Genussmarkt Bruneck (Infos und Lage)
I - 39031 Bruneck
Herzog-Sigmund-Str. 4/a
T +39 0474 050 500
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 7.30 - 19.15 Uhr
Sa 7.30 - 17.00 Uhr
Genussmarkt Bozen (Infos und Lage)
I - 39100 Bozen
Perathonerstr. 9
T +39 0471 095 651
 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 7.30 – 19.30 Uhr
Sa : 9.30 – 18.00 Uhr
 
Qualität aus Südtirol -
Südtiroler Herkunft & geprüfte Qualität
Qualität Südtirol Roter Hahn Südtiroler Speck Südtiroler Apfel Südtiroler Wein Tis innovation park
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing